Apple veröffentlicht iOS 9.3.3

iOS 9.3.3 Final Public Header_2

Apple veröffentlicht iOS 9.3.3 und ist somit für 44 Geräte ab nun an als ‚over the air update‘ oder als iTunes Download erhältlich.

Bei dem Update handelt es sich lediglich hauptsächlich um Bugfixes und Performance Verbesserungen. Somit sind keine wirklichen oberflächlichen Veränderungen bemerkbar. Es hat insgesamt 5 Betas gebraucht bis das final public release nun ausgerollt wurde. Außerdem ist 9.3.3 zufällig die neunte Version von iOS 9 aber auch gleichzeitig die Letzte. Denn als Nachfolger wird nun iOS 10 bald erscheinen, mit vielen neuen Funktionen und Erweiterungen. Parallel zu iOS 9.3.3 ist auch iOS 10 Beta 3 für „early birds“ und developer erschienen.

Für Jailbreak Interessenten gilt wie meistens die Devise, wenn man schon ein Jailbreak hat sollte man auf der iOS Version verharren auf der man sich schon befindet.
Denn für iOS 9.3.3 gibt es noch keinen offiziell veröffentlichten Jailbreak. Wer eine niedrigere iOS Version auf seinem Gerät hat und an einem Jailbreak interessiert ist. Dem wird auch empfohlen auf jener iOS Version zu verharren, wenn man alle mittel in kauf nehmen will um seine zukünftigen Jailbreak Chancen nicht zu verbrennen.

Das Pangu Team soll laut ihren Angaben für die Mosec Security Konferenz schon einen Jailbreak für eine frühere Beta von iOS 9.3.3 haben. Ob dieser von Apple noch nicht vereitelt wurde oder nicht is nicht klar und wann und ob er publiziert wird, ist auch nicht annonciert worden. Weiteres kann man darüber hier lesen –> iOS 10 Jailbreak von Pangu vorgeführt – Jailbreak iOS 9.3.2 – eine Frage der Zeit!

Quelle:


Quelle: http://macrumors.com

Hinterlass uns doch ein Kommentar! Oder hast du vielleicht eine Frage?