Downgrade iOS 9.3.4 auf iOS 9.3.3

 

Downgrade-iOS-9.3.4

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird iOS 9.3.3 noch signiert.

Update: Die Signierung wurde offiziell für iOS 9.3.3 eingestellt, mehr dazu – hier.

(Somit ist das Tutorial momentan ungültig. Es sollte aber trotzdem auch für zukünftige Versionen anwendbar sein, es ändern sich lediglich die Zahlen der iOS Versionen.)

Mit dem update auf iOS 9.3.4 wird die für den Jailbreak benötige Lücke gestopft. Durch die Signierung kann man noch auf iOS 9.3.3 updaten oder downgraden wenn man schon auf iOS 9.3.4 geupdatet hat oder niedriger ist.

Wenn du auf dem Gerät Daten hast die du nicht verlieren möchtest. Solltest du dein iPhone zuvor synchronisieren und ein Backup erstellen. Dieses wird nach der Installation von iOS 9.3.3 als einzuspielendes Backup angeboten. Nun können wir beginnen.

1. Deaktiviere „Mein iPhone suchen“ auf deinem Gerät.

Einstellungen ->  iCloud -> „Mein iPhone suchen“  SliderAus abschalten.

Es wird nach ihrem Passwort abgefragt.

2. Lade dir dir .ipsw herunter von iOS 9.3.3.

Gehe dazu auf „www.ipsw.me“ . Wähle dein Gerät und iOS 9.3.3 aus und klicke auf Download.

3. Öffne iTunes, schließe dein Gerät an. Drücke auf das iPhone Symbole.

Downgrad_iOS_9.3.3_1

 

4. Shift ⇧ gedrückt halten und auf „iPhone Wiederherstellen“ klicken.

Downgrad_iOS_9.3.3_2

 

5. Ein Fenster zum Dateien auswählen öffnet sich. Wähle die zuvor runter geladene .ipsw Datei aus.

Downgrad_iOS_9.3.3_3

6. Folge den weiteren Anweisungen, das Gerät schaltet sich ein paar mal aus und ein. Wenn er Fertig ist fragt iTunes welches Backup er denn einspielen soll. Die vorgeschlagene Option ist der neuste Backup. Danach könnt ihr euer Gerät konfigurieren – Sprache, Fingerabdruck, Passcode und etc. Anschließend ist das Gerät bereit für den Jailbreak Prozess. Hier zu erfährst du mehr auf www.iOS933.ml.

Bei Fragen und Problemen sowie Ideen und Anregungen, hinterlasse uns doch einfach einen Kommentar. 

Hinterlass uns doch ein Kommentar! Oder hast du vielleicht eine Frage?